Admin
Das Helmholtz Zentrum München verfolgt als Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt das Ziel, personalisierte Medizin für die Diagnose, Therapie und Prävention weit verbreiteter Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus, Allergien und chronische Lungenerkrankungen zu entwickeln. Dafür untersucht es das Zusammenwirken von Genetik, Umweltfaktoren und Lebensstil.

Der ICT Bereich unterstützt die renommierten ForscherInnen des Helmholtz Zentrums München in einem pulsierenden internationalen Umfeld mit allen Aspekten einer modernen, zukunftsweisenden IT und Büro Infrastruktur. In Zusammenarbeit mit hochdynamischen und innovativen Forschungsteams realisieren wir unterschiedliche Services und Anwendungen, vom Standardarbeitsplatz bis hin zur künstlichen Intelligenz und Deep Learning. Digitalisierung ist dabei ein strategischer Leitgedanke für die Entwicklung des Zentrums.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n

IT-Servicedesk-KoordinatorIn (m/w/d) 2020/0140

Ihre Aufgaben

  • Sie verantworten die operative Steuerung des IT-Servicedesk (Hotline, Ticketsystem)
  • Sie leiten das IT-Servicedesk Team fachlich an und schulen Ihre Kollegen im operativen IT-Servicemanagement
  • Sie stellen die erste Eskalationsinstanz innerhalb des IT-Servicedesk dar
  • Sie übernehmen die Rolle des Product Owners im Kontext eines ITIL-Servicemanagements und entwickeln hier die Tools und Prozesse
  • Sie finden das optimale Gleichgewicht zwischen der Bereitstellung von Standard-Services und der erforderlichen individuellen Betreuung der Institute und Wissenschaftler
  • Sie analysieren und steuern die laufenden Tickets und stellen die Einhaltung entsprechender SLAs bei deren Bearbeitung sicher
  • Sie unterstützten bei der Optimierung des Berechtigungs- und Lizenzmanagement Prozesses

Ihre Qualifikationen

  • Sie besitzen einen technisch wirtschaftlichen Hochschulabschluss mit sehr guten Kenntnissen im IT-Servicemanagement oder adäquate berufliche Erfahrung
  • Sie bringen langjährige Erfahrung im operativen IT-Servicemanagement mit
  • Ein ausgeprägtes Prozess- sowie Technologie-Verständnis zeichnet Sie aus
  • Sie bringen Erfahrung mit der Einführung bzw. Optimierung von ITIL-Prozessen mit
  • Sie steuern eigenverantwortlich, kreativ und strukturiert
  • Sie lösen Probleme zuverlässig und kompetent
  • Sie besitzen ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sie bringen gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch mit

Wir bieten Ihnen

Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Freiräumen für Ihre Neugier und Kreativität. Mit umfangreichen und zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogrammen fördern wir Ihre persönliche Weiterentwicklung. Die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, betrieblichem Gesundheitsmanagement, KITA, Elder Care sowie weiteren Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten.

Der Standort München gilt mit seinen zahlreichen Seen und umgeben von den Alpen als eine der lebenswertesten Städte weltweit. Mit seinen erstklassigen Universitäten und Forschungsinstituten wird eine pulsierende und intellektuelle Atmosphäre geschaffen.

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV EntgO Bund).

Die Stelle ist unbefristet und grundsätzlich teilzeitfähig bzw. kann vollzeitnah besetzt werden.

Als Träger des Total E-Quality Prädikats fördern wir die Chancengleichheit. Als Träger des Total E-Quality Prädikats fördern wir die Chancengleichheit. Bewerbungen von Frauen sind willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Neugierig? Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Dr. Martina Mangold-Troup unter 089 3187-49209 weiter.

Dr. Martina Mangold-Troup

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
ICT Informations- und Kommunikationstechnologie
Ingolstädter Landstr. 1

85764 Neuherberg bei München

Das Helmholtz Zentrum München ist Teil der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation. Insgesamt arbeiten derzeit 40.000 Menschen in 19 naturwissenschaftlich-technischen und medizinisch-biologischen Forschungszentren. Das jährliche Budget der Helmholtz-Gemeinschaft beläuft sich auf rund 4,7 Milliarden Euro.