Das Helmholtz Zentrum München ist Mitglied einer der europaweit führenden Forschungsorganisationen - der Helmholtz Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e. V. Ziel unserer Forschung ist es, Gesundheitsrisiken für Mensch und Umwelt frühzeitig zu erkennen, Mechanismen der Krankheitsentstehung zu entschlüsseln und Konzepte zur Prävention und Therapie von Erkrankungen zu entwickeln.

Die Forschungsgruppe Molecular EXposomics sucht zum 01.08.2017 Zeitpunkt eine/n

Laborant/in - technische/r Mitarbeiter/in Spurenanalytik von Biomarkern 2017/0190

Ihre Aufgaben

- biologische und chemische Diagnostik von Biomarkern
- Hauptaufgabe wird die Probenvorbereitung und Spurenanalytik mittels chemischer und biologischer Methoden sein.

Ihre Qualifikation

- Kenntnisse in Molekularbiologie, Chemie, Umweltwissenschaften
- Unabhängigkeit und die Bereitschaft, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten
- Interesse an Fragestellungen im Bereich Molekularbiologie und Biochemie
- Kenntnisse im Bereich der Qualitätssicherung

Unser Angebot
Bei uns können Sie gemeinsam mit internationalen Spitzenforschern Ihren Beitrag zur Erforschung des Entstehens, der Pävention und der Therapie von umweltbedingten Erkrankungen wie Diabetes, chronischen Lungenerkrankungen und Allergien leisten. Mit umfangreichen und zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogrammen fördern wir Ihre Weiterentwicklung. Die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, betrieblichem Gesundheitsmanagement, KITA, ggf. einem Kinderbetreuungszuschuss, Elder Care sowie weiteren Beratungs- und Unterstützungsangeboten.

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (EG 4 TV EntgO Bund).

Die Stelle ist (zunächst) auf fünf Monate befristet.

Als Träger des Total E-Quality Prädikats fördern wir die Chancengleichheit. Um den Anteil an Frauen in Führungspositionen zu erhöhen, freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Prof.Dr. Karl-Werner Schramm
Telefon: 089 3187-3147

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
PPM-MEX
Ingolstädter Landstraße 1

85764 Neuherberg